EWA's Probebühne sucht Dich!

Das EWA bietet Künstlerinnen, Musikerinnen, Schauspielerinnen, Autorinnen... die Möglichkeit ihr neues Programm, ihr Manuskript oder eine öffentliche  Generalprobe vor einem kleinen, kritischen Frauenpublikum auszuprobieren. Wir sind neugierig auf Dich und geben gerne ein  Feedback.

Melde Dich unter 
030 - 442 55 42.

Veranstaltungen im EWA

Unser aktuelles Veranstaltungsangebot im Dezember 2019 / Januar 2020




Veranstaltungen im Dezember 2019




Kl. Baum

Wir wünschen euch frohe und unbeschwerte Weihnachten.
Auf das all eure Wünsche für 2020 in Erfüllung gehen.

Wir sind ab dem 06.01.2020 wieder für euch da!





Veranstaltungen im Januar 2020




Do, 09.01.

19.30 Uhr

Skåne - Ein Ort wie kein anderer. Fotografien von Vico

Finissage


Wer bis jetzt keine Chance hatte, die Naturimpressionen und architek-tonischen Highlights des südschwedischen Landstriches zu bewundern, hat an diesem Abend zum letzten Mal die Gelegenheit. Zum Abschluss der Fotoausstellung lädt die Berliner Fotografin Vico noch-mal ein, einige schwedische Momente zu erleben.

Mi, 15.01.

19.00 Uhr

"SIE" von Bernadeta Wdzieczna

Vernissage


Bernadeta Wdzieczna lädt herzlich zu ihrer Ausstellungseröffnung und zur Begrüßung des neuen Jahres ein. An polnischer Gastfreundlichkeit und musikalischer Begleitung wird es an diesem Abend nicht mangeln. „SIE“ steht dabei im Mittelpunkt des Abends.

Do, 16.01.

10.30 Uhr

Futurium

EWA on Tour

Eintritt frei
zzgl. BVG


Seit dem 05.09.2019 gibt es ein Haus der Zukunft, das Futurium in Mitte. Unter einem Dach beherbergt es ein Zukunftsmuseum mit lebendigen Szenarien, ein Zukunftslabor zum Ausprobieren und ein Zukunftsforum für den gemeinschaftlichen Dialog. Absehbare, denkbare und wünschbare Zukunftsentwürfe werden im Futurium vorgestellt und diskutiert.

Führung ab 10 Personen für a 5,-€ möglich,
verbindliche Anmeldung für die Führung bis 13.01.20 erforderlich.

Di, 21.01.

19.00 Uhr

Computerbasics

Offener Treff

Offener Treff
mit Anmeldung


Sind die Kinder aus dem Haus, ist man in vielerlei Hinsicht auf sich alleine gestellt. So auch in Sachen Computer. Wir bekommen häufig Anfragen für unsere Computerwerkstatt, die sich auf einfaches Basiswissen beziehen. Wie z.B. erstellt man einen formellen Brief mit Word, welche Funktionen hat Word eigentlich? Wie kann ich eine einfache Tabelle erstellen? Wie füge ich eine Grafik in einen Brief ein? Auch Fragen zum Thema Internet-Sicherheit erhalten wir oft. Unsere Kollegin Sabine ist selbst zweifache Mutter und Oma. Sie ist die Expertin in diesem Bereich. Sabine zeigt euch an diesem Abend Lösungen auf eure Fragen, bringt einfach euren Laptop mit oder probiert euch in unserer Computerwerkstatt aus.

Do, 23.01.

19.00 Uhr

Ich bin genug!

Info-Abend

Svitlana
© Anna Golz
mit Anmeldung


Habt ihr das Gefühl, mehr aus eurem Leben machen zu wollen? Svitlana Halusynska ist Projektmanagerin und Coach, sie stellt uns an diesem Abend ihr Workshop-Format zur Kompetenzerfassung und Kompetenzerhöhung vor. Dieser Info-Abend richtet sich an alle arbeitslosen Frauen, die über einen längeren Zeitraum ein Coaching, zum Erfassen ihrer Kompetenzen bis hin zum Erstellen eines chronologischen Lebenslaufes, erhalten möchten. In den Monaten März, April, Juni, September 2020 werden jeweils dreitägige Workshops stattfinden. Diese sind auf sieben Teilnehmerinnen begrenzt. Das Projekt wird gefördert, eine Teilnahme ist somit für arbeitssuchende Frauen* kostenfrei. Die wichtigsten Informationen erhaltet ihr an diesem Abend. (Anmeldung unter: Svitlana.halusynska@gmx.de)

Di, 28.01.

19.00 Uhr

Literarisch-musikalischer Spaziergang durch Berliner Kieze

Literatur & Musik

j.b.U.G.

lizie
© Sabine Schlaak

mit Anmeldung


Wo in Berlin traf man sich nach langen Dschungel-Nächten? Wo ist die Bar, in der eine Dichterin sich verkauft? Wo wurde die Straftat verabredet? Warum kamen die Punkerinnen im Karnickelpelz? Und wo schrie ein Immobilienmakler um sein Leben? Die Autorinnen Juliane Beer und Ulrike Gramann (ent)führen an Orte in Berlin, wo Menschen sich begegnen, Konflikte krachen, Pamphlete verfasst und Liebesworte geflüstert werden. Sie zeigen euch, wo es sozial und politisch funkt, und bringen euch an Orte, die schon historisch sind, ehe ihr nur einmal das Wort „Geschichte“ gehaucht habt. Musikalisch begleitet werden sie von der Liedermacherin Lizzie Libera. Keine Sorge: Wo dieser Spaziergang hinführt, das steht nicht im „Lonely Planet“.

Fr, 31.01.

11.00 Uhr

Frühstück in der Dreistadt - Gdynia, Sopot, Danzig

Frühstück & Reisebericht

Gdansk

mit Anmeldung


Diese 3 Städte liegen an der kasubischen Küste der Danziger Bucht. Tolle Wälder, eine lange Historie, großartige Kunst, Kultur und gutes Essen erwartet Besucher dieser drei polnischen Städte. Anlässlich unserer aktuellen Ausstellung der polnischen Künstlerin Bernadeta Wdzieczna möchten wir euch mit einem kleinen Reisebericht und polnischen Köstlichkeiten Land und Leute näher bringen.





Impressum  |  Datenschutzhinweise

Besucht uns auch auf Facebook, Twitter und Bildungsspender

Facebook Twitter Bildungsspender