Öffnungszeiten

siehe Veranstaltungen oder zu erfragen im EWA Frauenzentrum

Tel. 030 - 4425542

Die Galerien im EWA

EWA e.V. besitzt zwei Galerien.
Eine Galerie befindet sich im Treffpunkt im Erdgeschoss, eine weitere Galerie in der 1. Etage.
Hier werden wechselnde Ausstellungen von Künstlerinnen präsentiert.

 

Aktuelle Ausstellung:




vom 05.07. bis 30.08.2019

BOYS WILL BE BOYS - FEMALE ART PROJECT

gestaltet von:

Mariana Acebal * Mina Chauveau * Lea Filipowicz * Becky Jaraiz * Paula Jaume *

Gala Ioannou * Cristina Vives * Lisa

 
   

"Boys will be boys" ist eine Redewendung, die wir alle zu oft gehört haben. Verwurzelt in einem Ideal der toxischen Männlichkeit soll sie suggerieren, dass es in unserer Kultur scheinbar normal ist, Fehlverhalten zu banalisieren. Folglich ist dies aber oft ein übersehenes und systemisches Missbrauchsmuster. „Boys will be boys“ ist also eine Verharmlosung und ein Irrglauben, der nicht nur Frauen und die LGBTQ-Gemeinschaft herabsetzt. Auch profeministische Männer werden durch diese Redewendung denunziert. Zudem wird strukturelle Gewalt entschuldigt und Opfer wer-den ignoriert. Zwölf KünstlerInnen, der bildenden Kunst, SchrifstellerInnen und MusikerInnen aus Spanien, Frankreich, Argentinien, Mexiko und Deutschland schlossen sich für das künstlerische Projekt im EWA-Frauenzentrum zusammen. Sie zeigen uns Geschichten des Guten, des Bösen und des Hässlichen. Die KünstlerInnen möchten uns mit ihrer Ausstellung dazu anregen, sich die Zeit zu nehmen, um über Erfahrungen und Hoffnungen zu sprechen. Mehr noch sie möchten, dass wir reflektieren, wie die Menschheit angesichts von Diskriminierung weiter Bestand haben soll und wie wir gemeinsam eine gerechtere Welt erschaffen können.

Vernissage:  Freitag, 05.Juli 2019 um 19.00 Uhr mit Beiträge von: Justine Perry * Hypnotic Black Magic * Silvia Martin Lence
                     

 


Impressum  |  Datenschutzerklärung

Besucht uns auch auf Facebook, Twitter und Bildungsspender

Facebook Twitter Bildungsspender