EWA's Probebühne sucht Dich!

Das EWA bietet Künstlerinnen, Musikerinnen, Schauspielerinnen, Autorinnen... die Möglichkeit ihr neues Programm, ihr Manuskript oder eine öffentliche  Generalprobe vor einem kleinen, kritischen Frauenpublikum auszuprobieren. Wir sind neugierig auf Dich und geben gerne ein  Feedback.

Melde Dich unter 
030 - 442 55 42.

Veranstaltungen im EWA

Unser aktuelles Veranstaltungsangebot im September / Oktober 2016




Veranstaltungen im September 2016




Do. 22.09.
20.00 Uhr Selbstbestimmte Norm
Feminismus, Pränataldiagnostik, Abtreibung
EWA diskutiert

Cover Buch

Sollen Feministinnen jede Art von Abtreibung verteidigen? Können Entscheidungen überhaupt selbstbestimmt getroffen werden? Welche Art von Wissen entsteht durch pränatale Untersuchungen? Dienen sie der Vorsorge oder sind sie behindertenfeindlich?
Kirsten Achtelik stellt die Gemeinsamkeiten und Konflikte der Frauen- und Behindertenbewegung dar und plädiert für eine differenzierte Debatte über ein neues Konzept von Selbstbestimmung.
In ihrem Buch lotet sie das Spannungsfeld zwischen den emanzipatorischen und systemerhaltenden Potenzialen des feministischen Konzepts „Selbstbestimmung“ in Bezug auf Abtreibung aus. So mischt sie sich in die aktuellen feministischen Debatten um reproduktive Rechte ein, die mit den zunehmenden Aktivitäten und Demonstrationen von „Lebensschützern“ wieder aufgeflammt sind.

Do. 29.09.
20.00 Uhr Mut zum neuen Leben
Körper und Seele

Fürstenberg

Jede von uns kennt Trennungskrisen, doch was tun, wenn diese zu einer Lebenskrise führen? Was tun, wenn sich Angst und Verzweiflung breit machen und wohin mit der Wut? Kommunikations- und Gesundheitstrainerin Antonia von Fürstenberg beschreibt, wie Frau den Weg aus der Depression in eine gesunde Balance finden kann. Neben Hinweisen, wie die grundlegende Veränderung der Lebenssituation bewältigt werden kann, bietet sie praktische Übungen zur Aktivierung der Selbstheilungsfähigkeiten, die jedem Menschen innewohnen.

Fr. 30.09.
11.00 Uhr Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt
Expertinnen Frühstück



Expertin Annerose Risch informiert über die Wege zurück in die Arbeitswelt, nach einer familienbedingten oder persönlichen Auszeit. Sie haben sich zuletzt vorrangig um die Familie gekümmert, Kinder groß gezogen oder Angehörige gepflegt und möchten nun wieder zurück in den Beruf? Welche Schritte sind nötig und wie kann die Wiedereinstiegsberatung helfen?
Annerose Risch gibt Tipps und Hinweise in entspannter Atmosphäre.
Weitere Informationen gibt es auf dem 9. Infotag, am 03.11.2016 von 09.30 - 14.00 Uhr im Rathaus Pankow.




Veranstaltungen im Oktober 2016




Mi. 05.10.
10.30 Uhr Stadtnatur - Grünes Band Berlin
EWA on Tour

Wir starten in Blankenburg und wandern entlang der Panke – Berlins drittgrößtem Fluss – bis sie kurz vor dem Naturkundemuseum in der Erde verschwindet. Eine abwechslungsreiche Wegstrecke von ca. 8 km.

Infos & Anmeldung: 030-4425542

Do. 06.10.
20.00 Uhr Hannelore - Dokumentation
Film

Ein Frauenporträt über ein bewegtes Leben auf der Suche nach sich selbst, das schließlich in der Frauenbewegung und im Coming-out als Lesbe mündet.
Vielseitig und gespickt mit profundem Wissen erzählt Hannelore über Hühnerzucht, die 50er Jahre, die Anonymen Alkoholiker, über Luise von Preußen und Hannah Arendt.

Mo. 10.10.
20.00 Uhr Eva Ruth Wemme: Meine 7000 Nachbarn
EWA diskutiert

EVA

Eva Ruth Wemme führte zahlreiche Interviews mit Roma in Berlin und berichtet vom Teufelskreis aus Arbeits- und Wohnungslosigkeit, aus Fremdheit und Vorurteilen. „Eva Ruth Wemme gelingt ein unaufgeregtes und gerade deshalb umso bewegenderes Buch über real existierende Armut in Deutschland, über Rassismus und den Wert praktischer Solidarität, das vor dem Hintergrund der mörderischen EU-Flüchtlingspolitik wie auch der anhaltenden Debatte um intersektionalen Feminismus gerade zur rechten Zeit kommt.“ (Jasper Nicolaisen / Missy Magazine)

Mi. 12.10.
09.45 Uhr Radtour und Pilzwanderung in Wandlitz
EWA on Tour

Kosten:
BVG- Ticket
Treffpunkt:
S- Bahn Gesundbrunnen, Gleis 4


Mit der Heidekrautbahn fahren wir nach Wandlitz, von dort geht es mit dem Rad in den Wald. Nach einem Picknick (bitte bringt eigenes Essen mit) machen wir uns auf die Suche nach Pilzen.

Infos & Anmeldung: 030-4425542

Di. 18.10.
10.30 Uhr Jagdschloss Grunewald
EWA on Tour

Kosten:
BVG- Ticket
Eintritt:
6.-€, erm. 5,-€


Berlins ältester Schlossbau ist mit seiner Anlage aus Schloss, Hof und Nebengebäuden ein einzigartiges Beispiel der Renaissancearchitektur. Die besondere Lage am Ufer des Grunewaldsees inmitten des Waldes bietet außerdem einen reizvollen Rahmen für Berlins größte Cranach-Sammlung.

Do. 20.10.
20.00 Uhr DasMeerX: Wonders
Konzert

DasMeerX

Gnadenlos sanft und gnadenlos schön sind die Lieder des Duos DasMeerX. Mit Gitarre, Cello und Klavier kreieren Kristina Weiß und Maria Pätzold musikalische Bestandsaufnahmen eines Durcheinanders, erleuchten blitzlichtartig Empfundenes. Ihre Songs sind die bleibenden Abzüge die aus den Begegnungen mit sich selbst und anderen entstehen.

Mo. 24.10.
20.00 Uhr Job-/ Topsharing - Aufbruch traditioneller Arbeitsstrukturen in Führungspositionen
Veranstaltungsreihe:
Lebensrealitäten von Frauen

H.B.St.
Lotto

Kind oder Karriere? Topsharing kann das Dilemma lösen, wenn zwei Arbeitnehmerinnen sich eine Führungsposition teilen. Noch immer ist dieses Konzept verschwindend gering umgesetzt. Dabei hat das Modell auch für Firmen viele Vorteile.
Jobsharing-Expertin Susanne Broel informiert darüber welche Hürden zu überwinden sind und welche Rahmenbedingungen stimmen müssen damit Jobsharing funktioniert. Sie gibt praktische Tipps, wie frau die passende Partnerin für sich findet und gemeinsam das Wunschunternehmen anspricht.

Realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.
Eine Veranstaltung des Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung.

Do. 27.10.
20.00 Uhr Kali Drische: Neulich im Schrank
Lesung

Drische

Kurzgeschichten über das Finden der eigenen Identität, den Kampf gegen Vorurteile und Intoleranz, sowie zahlreiche Widrigkeiten des Lebens und Erwachsenwerdens spielen eine zentrale Rolle. Dabei erzählt Kali Drische vom Erwachen und Ausleben der eigenen, meist lesbischen, Sexualität. Sie bricht mit Tabus, und spricht unangenehme Themen an, wie zum Beispiel Unsicherheiten, gesellschaftlichen Druck, oder negatives Körpergefühl. All dies mit einer deftigen Portion Witz.
„Man lacht, man weint, man leidet mit.“ (Magarete Stokowski / taz.de)

Fr. 28.10.
11.00 Uhr Frauenfrühstück
EWA Frühstück

Neuigkeiten und Altbewährtes beim gemeinsamen Frühstück sind bei EWA immer ein Genuss.


Impressum  |  Datenschutzerklärung

Besucht uns auch auf Facebook, Twitter und Bildungsspender

Facebook Twitter Bildungsspender