EWA's Probebühne sucht Dich!

Das EWA bietet Künstlerinnen, Musikerinnen, Schauspielerinnen, Autorinnen... die Möglichkeit ihr neues Programm, ihr Manuskript oder eine öffentliche  Generalprobe vor einem kleinen, kritischen Frauenpublikum auszuprobieren. Wir sind neugierig auf Dich und geben gerne ein  Feedback.

Melde Dich unter 
030 - 442 55 42.

Veranstaltungen im EWA

Unser aktuelles Veranstaltungsangebot im März/April 2019




Veranstaltungen im März 2019




Mi, 27.03

19:00 Uhr

„Der unerfindliche Herr Schmandlau“ mit Sigrun Casper

Lesung


mit Anmeldung 


„Er ist ihr sehr ans Herz gewachsen, es gibt ihn nicht, trotzdem hat er sie neulich besucht. „Endlich kommt er in ein Buch“! Sigrun Casper schreibt schubladenübergreifend. Ausgezeichnet mit dem Walter-Serner-Preis erschienen von ihr Jugendbücher, Gedichte, erotische Geschichten, Erwachsenen-romane, ein Thriller und nun kommt Herr Schmandlau.




Fr, 29.03.

11.00 Uhr

„Noch 'n Toast, noch 'n Ei, noch 'n Kaffee, noch 'n Brei, etwas Marmelade, etwas Konfitüre.“ (Gebrüder Blattschuss)

Frauenfrühstück


mit Anmeldung 


Am letzten Freitag des Monats findet unser gemeinsames Frauenfrühstück statt, bei dem sich Frauen in gemütlicher Atmosphäre treffen und austauschen.




Veranstaltungen im April 2019




Di, 02.04.

19:00 Uhr

Geflüchtete Frauen laden zum gemeinsamen Kochen und Essen ein

Offener Treff


mit Anmeldung


Die feministische Aktivistin Caroline Kunert und die Teilnehmerinnen ihres Empowerment-Workshops für ge-flüchtete Frauen, laden zu Spezialitäten aus Westafrika und Singapur ein. Gegen eine kleine Spende darf geschlemmt werden. Die Frauen freuen sich auf einen regen Austausch, und einen unterhaltsamen Abend.




Mo, 08.04.

13:30 Uhr

Objects of Desire im Schwulen Museum Berlin

EWA on Tour


Eintritt 7,50 €, erm. 4,-€
zzgl. BVG

mit Anmeldung



Kuratiert von einem Kollektiv von Sexarbeiter*innen werden tägliche Geschichten der Sexarbeit präsentiert. Die Exponate changieren zwischen Alltäglichem, Skurrilem und Poetischem und unterstreichen die Geschichten aus der Praxis. In einer einjährigen Feldforschung wurden diverse und kontroverse Objekte zusammengetragen, die diese Ausstellung zeigt.




Fr, 12.04.

18:00 Uhr

Empowerment und Achtsamkeit

Aktiv-Workshop


Anmeldung erforderlich


Durch unsere zunehmend, immer schneller werdende Gesellschaft, erhöht sich fortlaufend der Druck, in allen Bereichen des Lebens zu glänzen. So sind wir kontinuierlichem Stress ausgesetzt. Unsere Arbeitswelt ist massiv vom Motto „höher, schneller, weiter“ geprägt. In Caroline Kunerts Workshop werden wir uns mit unterschiedlichen Techniken zum Stressabbau auseinander setzen. Dabei wird die feministische Aktivistin den Körper und den Atem aktiv mit einbinden.

Bitte Iso-Matte mitbringen und bequeme Kleidung anziehen!





Di, 16.04.

10:00 Uhr

Wellness im Hamam der Schokofabrik

EWA on Tour


Eintritt für 3h  19,- €
zzgl. BVG

Anmeldung erforderlich


Das Hamam ist ein Bad zur Reinigung und Pflege von Körper und Seele. Entspannung sowie Kommunikation in wohltuend warmer Atmosphäre sind wesentliche Elemente der Hamamkultur. Badebekleidung, Badeschuhe und Handtücher sind mitzubringen.

Alle zusätzlichen Behandlungen, wie Kese (Peeling) und Sabunlama (Seifenmassage) kosten zwischen 14,-€ und 27,-€ und sind bis zum 22.03. bei uns anzumelden.




Do, 18.04.

19:00 Uhr 

Ly Le live im EWA

Konzert


mit Anmeldung


Ly Le ist Singer und Songwriterin aus Berlin und besticht mit ihrer einprägsamen Stimme. Die quirlige Großstadtpflanze mit vietnamesischen Wurzeln liebt Reisen, neue Inspirationen und fühlt sich mit Freunden und Familie eng verbunden. Wenn Ly Le zur Gitarre und Mikro greift, verstummt jegliches Hintergrundgeräusch. Man lauscht ihren gefühlvollen Songs von eben jenen Inspirationen, die sie verarbeitet. Ly Le ist eine von uns, Frau und Feministin mit einer besonderen Gabe!




Fr, 26.04.

11:00 Uhr

EWA wird 29

Geburtstagsfrühstück



Wir feiern mit Sekt und kleinen kulinarischen Überraschungen den Geburtstag des EWA e.V.- Frauenzentrums. Musikalisch wird dieser Geburtstag begleitet von Kaffeehausmusik, der Pianistin und Akkordeonistin Susanne Gulich. Nach 29 Jahren des Ersten Weiblichen Aufbruchs, gibt es viele Geschichten zu erzählen. Wir freuen uns auf Euch.




Mo, 29.04.

19:00 Uhr

„Frauen für den Frieden“

Veranstaltungsreihe
100 Jahre Frauenwahlrecht

Logo Bildungswerk Berlin

Logo Lottostiftung Berlin

mit Anmeldung


1982 wurde in der DDR ein neues Wehrdienstgesetz verabschiedet, dass die Einbeziehung von Frauen vorsah. Frauen formierten sich, um sich zu wehren. Die „Frauen für den Frieden“ war eine Formierung. Sie standen im Fokus der Staatssicherheit, wurden bespitzelt, vernommen und verhaftet. Dabei entwickelten die Frauen Strategien im Umgang mit der Stasi, um nicht nur ohnmächtig ausgeliefert, sondern auch Handelnde sein zu können. Almut Ilsens Vortrag wird an ihre eigenen Erfahrungen anknüpfen.

Veranstaltet wird diese Reihe vom Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung und realisiert aus den Mitteln der Lotto-Stiftung Berlin.


Flyer für die Veranstaltungsreihe "100 Jahre Frauenwahlrecht"





Impressum  |  Datenschutzerklärung

Besucht uns auch auf Facebook, Twitter und Bildungsspender

Facebook Twitter Bildungsspender